česky        německy       

















(
Plánice

Plánice Die erste schriftliche Erwähnung über die Gemeinde stammt aus dem Jahre 1352. Sehenswürdigkeiten: Rathaus und Schloss am Ortsplatz Dr. ing. Fr. Křižík Kirche Narození Panny Marie St. Blažej Kirche Kapell Panny Marie nad pramenem St. Jan Nepomucký Statue Seule mit Statuengruppe Nejsvětější Trojice Křižík Museum Pfarrei Ortsteile: Plánice ,Bližanovy ,Křížovice ,Kvasetice ,Lovčice ,Mlynářovice ,Nová , Pohoří ,Štipoklasy, Vracov, Zbyslav, Zdebořice

)
Plánice
Plánice - Bližanovy
(
Plánice - Bližanovy - Winterlinde

Bližanovy Die Linden in Bližanovy sind Gedenkbäume im Dorf Bližanovy, nordöstlich von Plánice.

)
Plánice - Bližanovy - Winterlinde
Plánice - Bližanovy - St. Vojtěch Kapelle
Plánice - Bližanovy - Kapelle unter den Linden
(
Plánice - Bližanovy - Denkmal der Gefallenen

Denkmal Denkmal der Gefallenen im Weltkrieg in Bližanovy

)
Plánice - Bližanovy - Denkmal der Gefallenen
(
Plánice - St. Blažej Kirche

St. Gedenkkirche St. Blažej in Plánice aus dem Jahre 1352.

)
Plánice - St. Blažej Kirche
(
Plánice - Kratice - Festung

Festung Die erste schriftliche Erwähnung über die kleine Ortschaft Kratice stammt aus dem Jahre 1379.

)
Plánice - Kratice - Festung
Plánice - Kvasetice
(
Plánice - Kvasetice - St. Barbora Kapelle

Kapelle Die St. Barbora Kapelle in Kvasetice bei Plánice

)
Plánice - Kvasetice - St. Barbora Kapelle
Plánice - Kvasetice - Kreuz
Plánice - Kvasetice - Kreuz I
(
Plánice - Kvasetice - Maxberk

Maxberk Auf einer Reihe zeitgemäßer Ansichtskarten von Planice dominiert oben auf einer Anhöhe, ganz in der direkten Nähe der Stadt Kvasetice, die Ruine irgendeines mächtigen Gebäudes.

)
Plánice - Kvasetice - Maxberk
Plánice - Kreuz
Plánice - Lovčice - Kapelle
Plánice - Lovčice - Kreuz
(
Plánice - Lovčice - Naturdenkmal Velký kámen

Naturdenkmal Ein besonders geschütztes Gebiet Velký kámen befindet sich am Westhang in der Nähe der Gemeinde Bližanov in Plánicko. Das Grundgesetz diesen Naturdenkmalschutzgebietes hat das Ziel die restlichen natürlichen Buchenwälder in einer Größe von ca. 1 ha zu erhalten. Es handelt sich dabei um ein vielgliederiges Gebirge das 60 km lang ist und ca. 30 m breit.

)
Plánice - Lovčice - Naturdenkmal Velký kámen
(
Plánice - Lovčice - Schloss

Schloss Am Anfang des 18. Jahrhundert hat in der Siedlung Lovčice der Besitzer des Herrengutes Bořitov aus Martinice ein Barockschloss erbaut. Geplant wurde es angeblich vom Bekannten Erbauer Kilián Ignác Dientzenhofer, der im Jahre 1720 eine Wahlfahrtskirche in Nicov gebaut hat. Das Schoss wird das erstenmal im Jahre 1789 erwähnt.

)
Plánice - Lovčice - Schloss
Plánice - Nicov - Kapelle
(
Plánice - Nicov - Kirche

Kirche Die Kirche in Nicov stellt einen sehr bedeutenden Bau des Hochbarock dar.Sie wurde nach den Plänen von Kilián Ignác Dienzehofer im Jahre 1719 - 1730 erbaut.

)
Plánice - Nicov - Kirche
(
Plánice - Nicov - Statue

St. Jan Nepomucký Statue an der Straße Nr. 186 nach Nicov

)
Plánice - Nicov - Statue
Plánice - Nová Plánice
(
Plánice - Nová Plánice - Kapelle

Kapelle St. Vaclav Kapelle in Nová Plánice

)
Plánice - Nová Plánice - Kapelle
Plánice - Gedenktafel Vladimír Helfert
Plánice - Pohoří
Plánice - Pohoří - Kapelle
(
Plánice - Pohoří - Denkmal der Gefallenen

Denkmal der Gefallenen im Weltkrieg in Pohoří

)
Plánice - Pohoří - Denkmal der Gefallenen
(
Plánice - Naturpark Plánický hřeben

Naturpark Eine große Fläche des Parks ist mit Wäldern bedeckt. Ausser den Wäldern gibt es des weiteren steinige Weiden und Wiesen auf denen sehr viele geschützte Pflanzen wachsen. Quelle: Přírodní památky Klatovska, Naturis o.s., 2005

)
Plánice - Naturpark Plánický hřeben
(
Plánice - Familienhaus von František Křižík

Plánice erfreut sich über das Geburtshaus des berümten tschechischen Erfinders František Křižík, das sich in der Straße Křižíkova ulice befindet .

)
Plánice - Familienhaus von František Křižík
Plánice - St. Jan Nepomucký Statue
Plánice - Statuengruppe Nejsvětější trojice
(
Plánice - Sportareal

Sportareal in Plánice

)
Plánice - Sportareal
Plánice - Stuchlovna - Kreuz
Plánice - Vracov
Plánice - Vracov - Kreuz
Plánice - Vracov - Linde in Vracov
(
Plánice - Schloss

Schloss Das Herrengut, über das wir in historischen Quellen die ersten Erwähnungen im Jahre 1584 finden.

)
Plánice - Schloss
Plánice - Zbyslav
(
Plánice - Zbyslav - Passionssäule

Passionssäule Passionssäule in Zbyslav

)
Plánice - Zbyslav - Passionssäule
Plánice - Zbyslav - St. Panna Marie Kapelle
Plánice - Zbyslav - Kreuz
(
Plánice - Zbyslav - Kreuz I

Kreuz bei Kapelle in Zbyslav

)
Plánice - Zbyslav - Kreuz I
Plánice - Zdebořice
Plánice - Zdebořice - St. Vojtěch Kapelle
Plánice - Zdebořice - St. Jiljí Kirche
Plánice - Zdebořice - Kreuz
Plánice - Zdebořice - Kreuz I
(
Plánice - Zdebořice - Sommerlinde

Linde Sommerlinde (Tilia platyphyllos) ist die größte aus der Gruppe der Linde vor dem Eingang in den Friedhof am Dorfplatz; wächst in eine Höhe von 700m über dem Meeresspiegel.

)
Plánice - Zdebořice - Sommerlinde
Plánice - Štipoklasy - Kapelle
Plánice - Štipoklasy - Kreuz
Plánice - Štipoklasy - Kreuz I
Plánice - Štipoklasy - Kreuz II
Plánice - Štipoklasy - Kreuz III
Plánice - Štipoklasy - Denkmal der Gefallenen






 
 Samstag, 7. Dezember 2019
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kř. 22/187) částečná uzavírka
  1/27 (kř. 27/190) částečná uzavírka
  1/27 (kř. 27/279) částečná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kř. 169/1699)) částečná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kř. 185/18515)) silnice uzavřena
  2/185 (Lučice u Chudenic (kř. 185/18510)) silnice uzavřena