česky        německy       

















Die Festung Biřkov
(
Dolany - Svrčovec - Festung

Festung Die Festung wurde zum ersten mal im 14 Jahrhundert erwähnt, seither sind die Herren aus Svrčovce danach benannt. Später haben die Geschlechter Kaničtí und Stropničtí die Festung eingenommen. Seit Anfang des 19. Jahrhundert bis heute dient die Festung als Wohnhaus.

)
Dolany - Svrčovec - Festung
(
Dolany - Festung

Das Erscheinungsbild der heutigen Festung wurde von den Herren aus Dolan in der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts erstellt.

)
Dolany - Festung
(
Hradiště - Die Festung

Festung Die alte Burgfestung wurde als Getreidespeicher genutzt, erhalten blieb nur ein Teil des Kellers und ein größeres Zimmer im Obergeschoss.

)
Hradiště - Die Festung
Klatovy - Beňovy - Festung
(
Klatovy - Luby - Festung

Die Festung Luby wird erstenmal im 14. Jahrhundert erwähnt.

)
Klatovy - Luby - Festung
(
Klatovy - Sobětice - Festung

Die Festung in Sobětice stand beim Weiher hinter dem heutigem Rasthof.

)
Klatovy - Sobětice - Festung
(
Klatovy - Štěpánovice - Festung

Der erste schriftlich bestätigte Besitzer von Štěpánovic stammt aus dem Jahre 1367 Herr Otík aus Štěpánovic.

)
Klatovy - Štěpánovice - Festung
(
Kolinec - Boříkovy - Festung

Feste Die Festung in Boříkov wurde mehrmals umgebaut, das heutige Erscheinungsbild entstand nach den Umbauten in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhundert.

)
Kolinec - Boříkovy - Festung
Kolinec - Jindřichovice - Festung
(
Křenice - Festung

Das Getreidegebäude aus dem 18. Jahrhundert in Křenice, wo vermutet wird, dass hier früher eine Festung gestanden hat.

)
Křenice - Festung
(
Mochtín - Srbice - Festung

Feste Die Renaissancefestung in Srbice stammt aus der erste Hälfte des 16. Jahrhundert.

)
Mochtín - Srbice - Festung
(
Mochtín - Těšetiny - Festung

Tvrz Die Festung ist voraussichtlich im laufe des 14. Jahrhundert entstanden.

)
Mochtín - Těšetiny - Festung
(
Petrovice u Sušice - Svojšice - Festung

Svojšice Die Feste wurde wahrscheinlich im Jahr 1366, als zweistöckiges Gebäude, erbaut.

)
Petrovice u Sušice - Svojšice - Festung
(
Plánice - Kratice - Festung

Festung Die erste schriftliche Erwähnung über die kleine Ortschaft Kratice stammt aus dem Jahre 1379.

)
Plánice - Kratice - Festung
(
Předslav - Měcholupy - Festung

Festung Die Festung wurde im 14. Jahrhundert erbaut, die Umbauten am Ende des 15. Jahrhundert und im laufe des 16. Jahrhunderts haben sie in einen vierflügligen Bau mit unregelmäßigem Grundriss und schmalen Innenhof verwandelt. Quelle: Mikroregion Měčínsko - Sehenswürdigkeiten und Historie (Arkade)

)
Předslav - Měcholupy - Festung
Předslav - Němčice - Festung
Předslav - Festung
(
Úsilov - Festung

Festung Die erste Erwähnung über das Dorf bezieht sich auf das Jahr 1379.

)
Úsilov - Festung
(
Vrhaveč - Neznašovy - Kouskova Lhotka - Festung

Kouskova Die Festung wurde höchstwahrscheinlich in der erste Hälfte des 16. Jahrhundert erbaut. Der erhaltene Turm der Festung diente ab dem 17. Jahrhundert als Getreidekammer. Noch Heute sind teilweise Abwehrsyste gebildet aus Weihern, Wällen mit Gräben und Schutzmauern.

)
Vrhaveč - Neznašovy - Kouskova Lhotka - Festung
(
Zavlekov - Festung

Oberhalb des Ortes Zavlekov befinden sich Ruinen der gotische Festung, die in der ersten Hälfte des 14. Jahrhundert erbaut worden ist, wahrscheinlich von Dluhomil aus Velhartice, die später sein Sohn Bušek weiter erhalten hat.

)
Zavlekov - Festung






 
 Montag, 20. August 2018
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kř. 22/187) částečná uzavírka
  1/27 (kř. 27/190) částečná uzavírka
  1/27 (kř. 27/279) částečná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kř. 169/1699)) částečná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kř. 185/18515)) silnice uzavřena
  2/185 (Lučice u Chudenic (kř. 185/18510)) silnice uzavřena