èesky        nìmecky       

















Mokrosuky


Grunddaten


Die erste schriftliche Erwähnung über die Gemeinde stammt aus dem Jahre 1418. Sehenswürdigkeiten: Schloss Mokrosuky Kapelle St. Wenzl und Kreuz Kreuz an dem Kreuzweg nach Lešišov Ortsteile: Mokrosuky, Lešišov

kraj: Plzeòský kraj
okres: Klatovy
obec: Mokrosuky
poloha: 49° 16' 31" N, 13° 27' 17" E   532 m n.m.
adresa: Mokrosuky, 342 01  Sušice
Mokrosuky
Mokrosuky



zpìt

Detail

Mokrosuky<br>
Mokrosuky

Zur Gemeinde gehören der Ortsteil Lešišov, sowie die Ortschaft Pozorka.

Die erste Erwähnung der Gemeindeist in historischen Quellen aus dem Jahre 1418 zu finden, als sie Bestandteil des Velharticer Herrschaftgutes war. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit ist das private Renaissance - Schloss. Am Rande des Ortes wachsen zwei sagenumwobene Bäume - eine Eiche und eine Linde. Eine andere geschützte Linde steht im nahen Lešišov.

Der bekannteste "Sohn" des Ortes ist Prof. MUDr. Václav Vojta (1917 - 2000), Kinderneurologe und Autor der Methode für Reflexlokomotion, häufig als Vojta's Methode bezeichnet.
zpìt

Foto





zpìt








 
 Sonntag, 23. September 2018
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kø. 22/187) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/190) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/279) èásteèná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kø. 169/1699)) èásteèná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kø. 185/18515)) silnice uzavøena
  2/185 (Luèice u Chudenic (kø. 185/18510)) silnice uzavøena