èesky        nìmecky       

















Velký Bor


Grunddaten


Die erste schriftliche Erwähnung über die Gemeinde Velký Bor stammt aus dem Jahre 1283. Eine Sehenswürdigkeit der Gemeinde ist die St. Jan Køtitel Kirche. Zur Gemeinde gehört Jetenovice und Slivonice.

kraj: Plzeòský kraj
okres: Klatovy
obec: Velký Bor
poloha: 49° 21' 53" N, 13° 42' 5" E   452 m n.m.
adresa: Velký Bor, 341 01  Horažïovice
Velký Bor
Velký Bor



zpìt

Detail

Velký Bor<br>
Velký Bor

In Mittelalter von 1330 bis 1420 gehörte Velky Bor dem Kreuzkloster in Prag an. Sehenwürdigkeiten: die unsprünglich romanische später im Barockstiel umgebaute Johannes der Täuferkirche aus Mitte des 13. Jhd.

In Velky Bor wurden der Erfinder des Schnellfeuergewehrs Sylvestr Krnka und der Maler Bohumil Ullrych geboren.

Die Ortschaft Velký Bor enstand im 12. oder 12. Jahrhundert. Es wurde hier eine Koenigsburg erbaut. Dabei enstand in der Vorburg eine kleine Stadt mit der Kirche. Zum ersten mal wurde die Ortschaft im Jahre 1283 erwähnt. Die Burg wurde 1420 von der Hussiten vermichtet. An dieser Stelleenstand später ein Spital und dann eine Schule.


zpìt

Foto



Velký Bor

Velký Bor


Velký Bor

Velký Bor



zpìt








 
 Freitag, 21. September 2018
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kø. 22/187) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/190) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/279) èásteèná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kø. 169/1699)) èásteèná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kø. 185/18515)) silnice uzavøena
  2/185 (Luèice u Chudenic (kø. 185/18510)) silnice uzavøena