èesky        nìmecky       

















Pocinovice


Grunddaten


Die erste schriftliche Erwähnung über die Gemeinde stammt aus dem Jahre 1325

kraj: Plzeòský kraj
okres: Domažlice
obec: Pocinovice
poloha: 49° 19' 59.9" N, 13° 7' 45.99" E   448 m n.m.
adresa: Pocinovice, 345 09  Pocinovice



zpìt

Detail

Pocinovice ist das westlichste der priveligierten Chodendörfer, ca. 9 km südlich von Kdynì gelegen. Der bereits im Jahr 1325 erwähnte Ort war einst das Zentrum des niederen Chodenlandes, die hiesigen Bauern gehörten meistens zum radikaleren Teil der Chodengemeinschaft. Während des bekannten Chodenaufstandes im Jahre 1693 kam es gerade bei Pocinovice zum einzigen offenen Zusammenstoss zwischen den Choden und den kaiserlichen Dragonern.

Im Dorf, auf dessen Dorfplatz sich eine St. Anna - Kirche befindet, blieben auch einige Bauernhäuser als wertvolle Beispiele der Volksarchitektur erhalten. Oberhalb des Dorfes, in einer reizenden Waldecke, liegt der Wallfahrtsort Dobrá Voda (Gutwasser), mit einer in den Jahren 1872 - 1873 erbauten Kapelle und einer Quelle, dessen kristallreines Wasser man heilsame Wirkung nachsagt.

zpìt








 
 Mittwoch, 19. September 2018
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kø. 22/187) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/190) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/279) èásteèná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kø. 169/1699)) èásteèná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kø. 185/18515)) silnice uzavøena
  2/185 (Luèice u Chudenic (kø. 185/18510)) silnice uzavøena