èesky        nìmecky       

















Oselce - Schloss


Grunddaten


Das Barockschloss in Oselce wurde auf der früheren Festung im Jahre 1680 erbaut und von Antonie de Maggi im Jahre 1707 - 1737 umgebaut.

kraj: Plzeòský kraj
okres: Plzeò-jih
obec: Oselce
poloha: 49°26'4.35 N, 13°40'22.8 E   585 m n.m.
adresa: Oselce, 335 46  Oselce
Schloss in Oselce
Schloss in Oselce



zpìt

Detail

Schloss in Oselce<br>
Schloss in Oselce

Das barocke Schloss in Oselce wurde am Ort einer früheren Festung im Jahre 1680 aufgebaut und von Antonio de Maggi zwischen 1707 und 1737 umgebaut. Im Zuge des Umbaus wurde eine Schlosskapelle errichtet, die mit Deckenfresken böhmischer Schirmherren geschmückt ist. Die Architektur des zweistöckigen Schlossgebäudes ist schlicht. Ins Auge sticht allerdings der Turm, der mit einer Uhr versehen ist, sowie die Arkaden im Hof.

In den neunziger Jahren des 19. Jahrhunderts besuchte eine Reihe bekannter Schriftsteller und Komponisten das Schloss, unter ihnen J.Vrchlický, J.V.Sládek, Oskar Nedbal, Josef Suk, J.S.Machar, Václav Tallich und Adolf Hofmeister. An der Seite des Schlosses befindet sich außerdem noch ein geräumiger Speicher. Momentan ist im Schloss eine Berufsschule untergebracht. 

zpìt








 
 Montag, 18. Februar 2019
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kø. 22/187) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/190) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/279) èásteèná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kø. 169/1699)) èásteèná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kø. 185/18515)) silnice uzavøena
  2/185 (Luèice u Chudenic (kø. 185/18510)) silnice uzavøena