èesky        nìmecky       

















Nezamyslice - St. Erazimus Kapelle


Grunddaten


Leichenkapelle St. Erazimus unter der Kirche in Nezamyslice.

kraj: Plzeòský kraj
okres: Klatovy
obec: Nezamyslice
poloha: 49°15'50.0 N, 13°40'13.0 E   0 m n.m.
adresa: Nezamyslice, 342 01  Sušice
Kirche und Kapelle
Kirche und Kapelle



zpìt

Detail

Kirche und Kapelle<br>
Kirche und Kapelle

Westlich der Kirche, außerhalb des Friedhofs, befindet sich die Kapelle von St. Erazim, gründete bereits in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Die Lamberger, die im Jahre 1707 die Herrschaftsgüter Rabí und Žichovice gekauft hatten, zu dem auch Nezamyslice gehörten, ließen die Kapelle im Jahre 1860 reparieren und richteten darin ihre Familiengruft. 

Da derzeit der Friedhof in Salzburg abgeschafft wurde, wo ihre Vorfahren begraben hatten, ließen sie hierher Grabsteine ihrer Vorfahren übertragen. Derart entstandt also in der Kapelle eine einzigartige Sammlung von hervorragenden Grabsteinen der Familie Lamberg, die meinstens aus dem 16. Jahrhunderts kommen.  

Das neo-gotische Interieur der St. Erazim Kapelle in Nezamyslice, mit Namen Rint, Ferstel und Adalbert Stiefter gesichert, können als ausgezeichneten Nachweis der künstlerischen Bestrebungen 19. Jahrhunderts betrachtet werden, dessen Bedeutung die Grenzen der Region und das Landes überschreitet.  

Quelle: Tafel bei Kirche - Vladimír Horpeniak
zpìt

Foto




St. Erazim Kapelle

St. Erazim Kapelle



zpìt








 
 Donnerstag, 15. November 2018
 Temperatur: 22.9 °C

  Wetterstation 
Datum: 2.6.2018
Abmessungszeit: 1
Temperatur: 22.9°C
Feuchtigkeit: 49.5 %
Windstärke: 9.7 km/h
Windrichtung:  Westlich


 Verkehr 
  1/22 (kø. 22/187) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/190) èásteèná uzavírka
  1/27 (kø. 27/279) èásteèná uzavírka
  2/169 (Rejštejn (kø. 169/1699)) èásteèná uzavírka
  2/185 (Klatovy (kø. 185/18515)) silnice uzavøena
  2/185 (Luèice u Chudenic (kø. 185/18510)) silnice uzavøena